DeutschEnglish
 

Schüttgut-Entladung

Die Schüttgut-Entladung ist eine pneumatische Saugförderung, bei der Zentrifugal Exhaustoren zum Einsatz kommen.
Das Schüttgut wird über Rohre aus einem Behälter (in der Zeichnung unten handelt es sich um ein Schiff) gesaugt und an andere Transporteinrichtungen weitergeleitet (hier ein Waggon oder LKW). Der maximal erreichbare Unterdruck liegt bei 400 mbar.

 

Schüttgut.jpg

 

In Vielen Anwendungen in diesem Bereich ist ein Explosionsschutz unabdinglich. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, können die mehrstufigen Zentrifugalgebläse der Continental Industrie nun auch für Zone 21 und Zone 22 gemäß ATEX zertifiziert werden.

Bauweise:
Standardkonstruktion mit Ansaugfilter und Schalldämpfer, antistatischer Antriebsausführung und bei Bedarf mit ex-geschütztem Motor.

Vorteile:
Hohe Verfügbarkeit und ölfreie Luft.

>> Zu den Vorzügen, insbesondere der Verfügbarkeit und der ölfreien Luft.

>> Zum Fallbeispiel "Pneumatische Förderung".

 

schüttgutent.jpg

>> zurück zur Übersicht der Anwendungsgebiete

ATEX: Eine Frage der Sicherheit!

Lesen Sie mehr über die Zertifizierung nach ATEX.

Piller Vielstufengebläse

Wir haben den Vertrieb von Mehrstufengebläsen für Piller übernommen. >> Mehr Infos

Continental bei Xing

Continental Industrie GmbH Gebläse- & Exhaustorentechnik